Breitbandschildkröte

Beschreibung

Die Breitbandschildkröte oder auch Testudo marginata genannt ist eine Landschildkrötenart, welche einen in der Mitte taillierten, langgestreckten Rückenpanzer besitzt. Die hinteren Randschilde, vor allem bei männlichen Tieren, sind sehr weit ausgestellt und teilweise auch gesägt und gewölbt. Bei erwachsenen Tieren ist die Farbe des Rückenpanzers schwarz mit hellen Flecken. Wohingegen der Bauchpanzer gelb ist und paarig angeordnete, dreieckige Flecken aufweist, mit nach hinten gerichteten Spitzen. An den Vorderbeinen befinden sich an den Vorderseiten große, sich überlappende Schuppen. Der Hinterlappen des Plastrons (Bauchpanzer) ist bei alten Tieren beweglich. Auffällig ist auch eine längliche Markierung am Schwanz auf. Die Breitbandschildkröte besitzt keinen Hornnagel am Schwanz, jedoch Ansätze von Schenkelspornen. Die Panzer erreichen je nach Lokalform eine Länge von 34 cm.
Ein Unterschied zwischen Jungtieren und geschlechtsreifen Breitbandschildkröten besteht sowohl in der Panzerform als auch in der Färbung des Panzers. So ist der Panzer rundlicher und die Verbreitung von den hinteren Randschildern ist noch nicht ausgebildet. Weiterhin sind die Carapaxschilde bei den Schlüpflingen noch heller und bekommen durch das Wachstum eine dunkle Umrandung, welche hufeisenförmig verläuft. Weiterhin verfügen die Breitbandschildkröten über einen ausgeprägten Geschlechtsdimorphismus. Im Gegensatz zu den meisten anderen Arten der Gattung Testudo, ist das Männchen größer wie das Weibchen.

Haltung

Die Breitbandschildkröte sollte im Sommer im Freien gehalten werden. Außerdem ist eine geeignete Infrastruktur im von Nöten, damit das Tier seine Vorzugstemperatur von 35 Grad Celsius erreichen kann. Unterstütz werden kann dies durch ein Treibhaus.
Während den Übergangszeiten sollte ihr genügend Wärme garantiert werden. Sie benötigen deutlich mehr Wärme als beispielsweise Griechische Landschildkröten (Testudo hermanni).
Weiterhin brauchen die Jungtiere eine feuchter gehaltene Umgebung im Gegensatz zu den Erwachsenen. Das Schildkrötengehege sollte im sonnigsten Teil ihres Gartens großzügig angelegt werden. Es sollte mit Steinbrocken, Erdhügeln sowie verschiedenem Buschwerk ausgestattet werden. Weiterhin benötigen die Tiere Versteckmöglichkeiten und geschützte Plätze fürs Sonnenbaden. Ebenfalls sollte das Gehege umzäunt sein und sicher. Weiterhin dürfen keine Klettermöglichkeiten angeboten werden. Breitrandschildkröten sollten alleine ohne andere Arten gehalten werden.